Lasst uns Namen automatisch erzeugen

Neue Vornamen für die Welt

09. Dezember 2011

Mit dem d-rhyme Wortgenerator lassen sich Worte erzeugen, die nach einer bekannten Sprache klingen. Den gibt es jetzt seit 2010 und seit ein paar Wochen „spricht” das Teil auch Italienisch, Plattdeutsch und Türkisch. Als Fun-Werkzeug für alles Mögliche oder als echtes Hilfsmittel zum Finden neuer Domains leistet der Generator gute Dienste.

Aber Namen bzw. Vornamen lassen sich damit nur schwer erzeugen. Grund genug, den zugrunde liegenden Algorithmus zu überholen und speziell so zu verändern, dass der Generator Worte erzeugt, die auch als Name was taugen. Die Idee ist simpel. Betrachtet man die meisten gängigen Vornamen, so weisen sie alle, bis auf wenige Ausnahmen, eine bestimmte Struktur auf, was männliche und weibliche Vornamen betrifft.

Nun ist das neue Feature online und produziert so elegante, weibliche Vornamen wie „Demania”, „Rigeane”, „Alisena”. Oder kraftvolle männliche Vornamen wie „Khomir”, „Zeruron” und „Gulf”. Ob solche Namen allerdings beim Standesamt durchgehen, ist eine andere Frage … Allerdings kommen beizeiten auch Konstrukte heraus, die zwar der gängigen Struktur entsprechen, aber nicht wirklich als Vorname was taugen. Niemand wird wahrscheinlich die Tochter „Diefette” oder den Sohn „Urin” nennen, gell?

Kommentare anzeigen ( 1 Kommentar )
Kommentieren

Einfaches Terminal mit HTML und jQuery

jQuery Terminalemulation

07. August 2011

Wer erinnert sich nicht an die Vorfahren unserer heutigen Computer, die Terminals der 70er und frühen 80er Jahre, wo sich Text zeitverzögert am Bildschirm langsam aufbaut und man zur Eingabe eines Kommandos aufgefordert wird.

Das lässt sich leicht mit Hilfe von HTML und etwas jQuery nachbauen. Man nehme eine eindeutig anzusprechende Textarea (id="myArea") und baue sich ein jQuery-Plugin.

Erstmal Demo ansehen?

(function($)
{
  $.fn.terminal = function(input, options, callback) 
  { 
    var settings = {
      'speed': 50
    };
    return this.each(function()
    {  
      if (options) 
      { 
        $.extend( settings, options );
      }
      var chars = input.split("");
      var iterator = 0;
      var txtarea = $(this);
      $(txtarea).val('');
      var settxt = function()
      {
        if(iterator < chars.length)
        {
          var x = $(txtarea).val();
          var y = x + chars[iterator]; 
          var delay = 30 + Math.floor(Math.random() * settings.speed);
          $(txtarea).val(y); 
          iterator++;
          setTimeout(function(){settxt()}, delay);
        }
        else
        {
          if(jQuery.isFunction(callback))
          {
            callback.call(this);
          }
          return true;
        }
      } 
      setTimeout(function(){settxt()}, 10);
    });
  };
})(jQuery);


Das lässt sich nun einfach starten, indem man der Textbox die soeben verfasste Funktion zuweist, mit oder ohne Callback bzw. Options:

$(document).ready(function () 
{
  $("#myArea").terminal("Hello World!", {'speed': 55}, function()
  {
    alert("Finished!");
  });
});

Alte Seite im neuen Gewand

Relaunch

24. Juli 2011

Nun war es einmal wieder soweit. Nachdem diese Webseite 2008 online ging und letztes Jahr etwas überholt wurde, war diesmal eine Komplettsanierung fällig. Wie eine alte Wohnung, die man von altbackenem Gelumpe befreit und sich zwischenzeitlich fragt, ob man die Bude für den Neueinzug nicht gleich ganz abreißen und neu bauen soll.

So oder ähnlich erging es mir.

Und hier ist sie nun, die neue Seite im neuen Gewand. Minimaler, weniger überfüllt und mit neuem Logo – das ist der orange Pixel. Hoffentlich ist das nächste Redesign noch eine Weile hin …

Kommentare anzeigen ( 1 Kommentar )
Kommentieren